Mein Name ist Ján Mátik. Ich komme aus der Slowakei und bin 42 Jahre alt.
Mit dem Studium an der Technischen Universität habe ich einen Abschluss als Ingenieur gemacht und einige Jahre in diesem Bereich gearbeitet. Bei den Steyler Missionaren fand ich meine geistliche Heimat. Dort entschloss ich mich noch einmal zu studieren. Im Jahr 2011 wurde ich nach Beendigung meines Theologiestudiums, in der Slowakei, zum Priester geweiht. Nach einem Jahr als Kaplan kam ich für drei Jahre in der Mission nach Kolumbien und Venezuela. Dort habe ich sehr gut spanisch gelernt. In dieser Zeit wirkte ich auch in der Deutschen Gemeinde in Bogota.
Ich kam zurück nach Europa und arbeitete in der Jugendseelsorge in Südtirol. Da ich aber gern in einer Pfarrgemeinde seelsorgerlich tätig sein wollte, habe ich gern das Angebot aus Mainz, für die zweisprachige Gemeinde Liebfrauen tätig zu sein, angenommen.

Zurück zur Übersicht